FAZ plant PaidContent, vielleicht noch dieses Jahr

April 26, 2013 — Leave a comment

In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung, indem es vor allem um die Übernahme der FR ging, sagte Tobias Trevisan, Geschäftsführer der FAZ, auf die Frage wann sie denn Paid Content einführen würden:

Sobald wir können.

Einen genauen Termin wollte er noch nicht nennen. “Im Umgang mit der Technik erlebt man immer wieder Überraschungen”, aber man bemühen sich, das so schnell wie möglich zu machen. “Vielleicht in diesem Jahr. Wenn es halt nicht möglich ist, dann nächstes Jahr.”

Über die genauen Modelle und Ausgestaltung wollte er nicht erläutern. “Derzeit versuchen alle Nachrichtenseiten denselben Kurs: Sie versuchen, die Reichweite hochzupeitschen – um Werbung zu verkaufen. Wenn Sie Boulevard und schnelle Nachrich- ten machen wie die Bild-Zeitung im Internet, bekommen Sie mehr Traffic. Das passt aber nicht zur FAZ. Wir können also im Wettbewerb um Reichweite nicht gewinnen. Es muss um Qualität gehen.” Und hier will er im Digitalen noch mehr investieren, unter anderem auch in Bewegtbild.

Für die übernommen FR steht PaidContent aber noch nicht direkt an.

Jannis Kucharz

Posts Twitter Facebook

Herausgeber und Gründer von netzfeuilleton.de. Kolumnist der Allgemeinen Zeitung und Freier Social Media Redakteur beim ZDF. Studierte Medienmanagent, Publizistik und Filmwissenschaft an der Johannes Gutenberg Universität Mainz. Auf Twitter folgen!

No Comments

Be the first to start the conversation.

Leave a Reply

Text formatting is available via select HTML. <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*