Zweite Gratis-Ausgabe der BILD zur Bundetagswahl

Während für Online eine PayWall geplant wird versucht sich die BILD Zeitung offline lieber nochmal am Kostenlosmodell. Nachdem man schon letztes Jahr im September zum Jubiläum der BILDzeitung ein Ausgabe gratis an alle deutschen Haushalte verteilt hat, plant man das dieses Jahr noch einmal. Anlass soll die Bundetagswahl sein und man möchte einen Tag vor dem Urnengang alle Menschen eine Zeitung zukommen lassen. Man verspricht parteieneutral berichten sein zu wollen. Ob sich das nur auf den Fakt beruft, dass man keine Parteienwerbung annehmen möchte oder auch inhaltlich darf man gespannt erwarten, schließlich hielt sich die BILD bislang selten mit Kampagnen gerade zur Bundestagswahl zurück.

Gerne werben dürfen Andere unternehmen, um den zweiten Anlauf des Mammutprojekts zu finanzieren. Bei der letzten Ausgabe kostete eine ganzseitige Anzeige 4 Millionen Euro.

Es gab zur letzten Gratis-Bild zwahlreichen Protest, von Menschen die der Zustellung widersprachen und ich machte ein “Gratis-Bild Unboxing”, das für den deutschen Webvideopreis nominiert ist und dafür kann man hier gerne abstimmen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.