Rhein-Zeitung startet metered PayWall für lokale Artikel

November 4, 2013 — Leave a comment

Die Rhein-Zeitung aus Koblenz will ihre regionalen Inhalte nicht mehr unbegrenzt kostenlos ins Web stellen. Nach dem zehnten Aufruf eines regionalen Artikel erscheint Chefredakteur Christian Lindner persönlich, bedankt sich für die intensive Nutzung und bittet einen, nun doch zu zahlen.

Zur Verfügung stehen dabei ein Digital-Abo für 23 Euro monatlich mit Zugriff auf Rhein-Zeitung.de, E-Paper und App, sowie ein Monats-Pass für einmalig 6,90 Euro, das Web-Abo für 5,90 Euro pro Monat oder ein Tages-Pass für 90 Cent. Bisherige Abonnenten von Print und Digital müssen nicht zusätzlich zahlen, sich aber einmalig registrieren.

Bei mir hat es etwas gedauert bis ich die Schranke erreichen konnte, es zählen nur die Artikel mit einem roten € daneben in das Metered Model. Diese beschränken sich  auf Lokale Inhalte (aber auch nicht ganz alle), überregionale Inhalte bleiben weiterhin frei. Auch die Übersichtsseiten kann man nach erreichen der Schranke weiterhin ansurfen. Ein Umgehen der Schranke mittels Google-Suche war bei mir nicht möglich. Laut Blog der RZ sind auch auf Facebook & Twitter verlinkte Inhalte frei. Gut ist, das ich einmal “frei” gelesene Artikel auch nach dem erreichen der PayWall noch kostenlos aufrufen kann, diese also nicht doppelt zählen.

Wie viel und ob die Rhein-Zeitung überhaupt zusätzlichen Umsatz mit der PayWall erwirtschaften kann, bleibt abzuwarten (wenn man es denn je erfährt), denn durch die bestehenden Abonnenten (ob Print oder Digital) kommen keine neuen Umsätze zustande und wie viele der der restlichen solche Heavy User sind, dass sie an die Bezahlschranke stoßen ist vermutlich umklar. Aber es geht wohl prinzipiell darum ein Statement abzugeben, wie es auch Christian Lindner in dem Bezahlaufruf tut: “Journalistische Qualität muss hart erarbeitet werden. Und es kann sie nicht umsonst geben”.

rzpay

// Disclosure: Ich habe bei der RZ mal ein Praktikum gemacht und arbeite momentan nebenbei bei der in Mainz noch konkurrierenden Verlagsgruppe Rhein-Main.

Bild: Screenshot Rhein-Zeitung.de

 

Jannis Kucharz

Posts Twitter Facebook

Herausgeber und Gründer von netzfeuilleton.de. Kolumnist der Allgemeinen Zeitung und Freier Social Media Redakteur beim ZDF. Studierte Medienmanagent, Publizistik und Filmwissenschaft an der Johannes Gutenberg Universität Mainz. Auf Twitter folgen!

No Comments

Be the first to start the conversation.

Leave a Reply

Text formatting is available via select HTML. <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*