Digitale Welt Abonnenten – Wieviel sind 47.000?

August 9, 2013 — Leave a comment

Diese Woche verkündete Springer wichtige Zahlen zu seinen Paid Content Bemühungen:

Wichtiger Meilenstein für DIE WELT: Bereits mehr als 47.000 zahlende digitale Abonnenten

Das klingt imposant, hat die Welt gedruckt unter der Woche doch gerade einmal 105.00 Abonnenten. Fraglich ist wie viele, wie lange dabei sind. Die Welt lockt nämlich alle Kunden im ersten Monat egal welches Paket für 99 Cent auszuprobieren. Jan Eric Peters, der Chefredakteur sagt, aber dass 3/4 sich entscheiden, dass Markenabo danach fortzuführen: “Dass sich mehr als Dreiviertel der Nutzer nach dem Test unseres Angebots trotz vieler kostenloser Alternativen für die Fortführung des Abonnements entscheiden, zeigt sehr gut, dass der Journalismus der WELT für viele Menschen einen Wert hat.”

Stefan Niggemeier stößt aber ein andere Lockangebot noch viel mehr auf:

Interessant wäre zum Beispiel, wie viele Menschen über eines der Paket-Angebote (Bundles) mit einem iPad Mini zu »Welt«-Digital-Abonnenten wurden. Aktuell lockt das Blatt mit einem Preisvorteil von »über 800 €«, wenn man das iPad für 19,99 Euro monatlich mit einem Zwei-Jahres-Abonnement von »Welt Digital komplett« sowie »Welt« und »Welt am Sonntag« als E-Paper bestellt.

Aber es geht noch besser: Anfang Mai konnte man zum Beispiel ein iPad-Mini samt »Welt Digital komplett« für monatlich 14,99 Euro bekommen. Das entsprach über zwei Jahre Mindestlaufzeit einem Preis von gerade einmal 1,25 Euro im Monat für das »Welt«-Abo. Oder wie es ein Kommentator auf der Schnäppchen-Seite treffend formulierte:

Das ipad wird praktisch mit 0,0 % finanziert! Und man bekommt das Abo noch umsonst dazu!

Abo-Prämien sind auf der anderen Seite auch nichts Neues, im Netz gibt es zahlreiche Seiten, die auflisten in welcher Form und wie günstig man eine Zeitschrift oder Zeitung abonnieren kann, wenn man die richtige Prämie wählt. Insofern kann man sagen, dass digital die Cost-Per-Order oder für jeden neuen Abonnent eben weiter hoch bleiben.

Einig sind wir uns dennoch, das eine genaue Aufschlüsselung der Zahl interessant wäre, aber sich wohl kein Unternehmen so tief in die Karten schauen lassen möchte.

Sind Menschen bereit für Journalismus im Netz zu bezahlen? In gewisser Weise ja, wir wissen nur nicht in welcher Höhe, dazu sind zu viele verschiedene Pakete bei der Welt möglich und wenn man ihnen ein iPad dazu schenkt, dann auch.

Jannis Kucharz

Posts Twitter Facebook

Herausgeber und Gründer von netzfeuilleton.de. Kolumnist der Allgemeinen Zeitung und Freier Social Media Redakteur beim ZDF. Studierte Medienmanagent, Publizistik und Filmwissenschaft an der Johannes Gutenberg Universität Mainz. Auf Twitter folgen!

No Comments

Be the first to start the conversation.

Leave a Reply

Text formatting is available via select HTML. <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*