Archives For Uncategorized

Richard Gutjahr und seine Blog-Nebeneinkünfte

Richard Gutjahr gibt einen Einblick in seinen Bilanzen als Blogger. Neben einem exklusiven Sponsor sind vor allem seine Gadget-Tipps mit amazon-Partnerlinks besonder lukrativ. Aber auch über flattr und PayPal kommt ein klein wenig zusammen.

Youtube hat schon mit einer Verleihfunktion experimentiert und die Möglichkeit von bezahlten Abos auch auf der letzten AllThingsD-Konferenz angesprochen. Nun scheint es so weit zu sein. Nach einem Bericht von AdAge findet man sich in in der Umsetzung:

YouTube has reached out to a small group of channel producers and asked them to submit applications to create channels that users would have to pay to access. As of now it appears that the first paid channels will cost somewhere between $1 and $5 a month, two of these people said. In addition to episodic content, YouTube is also considering charging for content libraries and access to live events, a la pay-per-view, as well as self-help or financial advice shows.

via YouTube Set to Introduce Paid Subscriptions This Spring | Digital – Advertising Age.

Wer genau die, ersten sind, die Geld für ihre Videos verlangen dürfen ist noch nicht rau, es werden aber wohl altbekannte, erfolgreiche Youtube-Partner sein, wie das Machinima-Netzwerk oder von den Makerstudios. Interessant ist, dass sich hier neben den Werbeeinnahmen eine zweite Möglichkeit für Youtube-Creator ergibt hochwertigen Content zu produzieren und so aufwändigere Produktionen zu finanzieren. Einen ersten Schritt um das zu fördern gab es bereits mit dem Programm für Original Channels, bei denen Youtube Produzenten einen Vorschuss gab um neue Kanäle zu produzieren (Ein Ergebnis zum Beispiel die Serie SYNC) oder aber man macht es wie FreddieW, der sammelt aktuell auf Kickstarter für die 2. Staffel Video Game Highschool.

Spannend wird es natürlich die Zahlungsbereitschaft zu sehen. Allerdings haben viele Youtuber eine so treue Fanbase, dass viele davon sicherlich bereit sind den ein oder anderen Dollar springen zu lassen, um neue Videos zu sehen.

Wie lausig sind die Pennies eigentlich? ← Lousy Pennies

Karsten Lohmeyer hat in seinem Blog lousypennies eine Übersicht von Bloggern und Journalisten, die im Netz mit ihren eigenen Angeboten Geld verdienen. DIe Einkünfte reichen dabei von ein paar zerquetschten bis zu 6-stelligen Summen.

New York Times suspends paywall for Hurricane Sandy

New York Times spokesperson Eileen Murphy confirmed by email that the news organization is suspending its paywall starting this afternoon, so that readers can get information about Hurricane Sandy.

“The gateway has been removed from the entire site and all apps. The plan is to keep it that way until the weather emergency is over,” Murphy said.

Da sind die erwarteten Mehraufrufe über Liveticker und Eilmeldungen wohl doch verlockender…